Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Berufungsverfahren W3-Professur für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch und Italienisch)
Artikelaktionen

Professur
 W3-Professur für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch und Italienisch)

Ausschreibungstext

An der Philologischen Fakultät  ist am Romanischen Seminar eine

W 3-Professur für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch und Italienisch)
(Nachfolge Prof. Dr. Rolf Kailuweit)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Diese Professur eignet sich insbesondere als Einstiegsposition für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler.

Der/die Stelleninhaber/in vertritt die Sprachwissenschaft des Französischen und Italienischen in angemessener methodischer und theoretischer Breite. Erwünscht sind Kompetenzen in weiteren romanischen Sprachen. Die Anschlussfähigkeit an die Forschungsschwerpunkte der Freiburger Linguistik sowie die aktive Mitarbeit an den Studiengängen und den Verbundprojekten des Romanischen Seminars und der Freiburger Linguistik werden erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)).

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:

·       Lebenslauf

·       Zeugnisse und Urkunden

·       Vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis unter Nennung der 5 wichtigsten Publikationen

 

   Bitte bewerben Sie sich mit dem Ausdruck Ihres Bewerbungsformulars (http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf / und den o.g. Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 10831 bis spätestens 18.05.2018.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an den Vorsitzenden der Berufungskommission: An den Dekan der Philologischen Fakultät, Herrn Prof. Dr. Joachim Grage, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 79085 Freiburg, oder an folgende Mailadresse: philolog.fak@dekanate.uni-freiburg.de

Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf. 

 

Ansprechpartner (Fakultät)
 Prof. Dr. Joachim Grage (Dekan), Tel. 0761/203-3120
 Andrea Erbel (Sekretariat), Tel. 0761/203-3120
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
  Ulrike Stawarz, Tel. 0761/203-4220
Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
11./12.12.2018
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
29.04.2019
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
31.07.2019
Datum der Ruferteilung
02.09.2019
Rufannahme (Datum und Name)
Steht noch nicht fest

 .

Benutzerspezifische Werkzeuge