Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Berufungsverfahren W3-Professur für Lateinische Philologie des Mittelalters
Artikelaktionen

Professur
 W3-Professur für Lateinische Philologie des Mittelalters

 

An der Philologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist eine

 

W 3-Professur für Lateinische Philologie des Mittelalters
(Nachfolge Prof. Felix Heinzer)

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

 

Der/die zukünftige Stelleninhaber/in soll das Fach in seiner ganzen Breite vertreten und über einen ausgewiesenen Schwerpunkt entweder in der Editionswissenschaft oder im Bereich der Materialität mittelalterlicher Textüberlieferung (Handschriftenkunde und Paläographie) verfügen.

 

Darüber hinaus wird die Fähigkeit und Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit in Forschung und Lehre, insbesondere im Rahmen des fakultätsübergreifend organisierten Freiburger Mittelalterzentrums und in dem von ihm getragenen Masterstudiengang „Mittelalter- und Renaissancestudien (MARS)“ vorausgesetzt. Erwartet wird auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Fachvertreter für Klassisches Latein und Neulatein im Hinblick auf das perspektivische Ziel einer „langen“, die Entwicklung von der Antike bis in die Neuzeit abdeckenden, Latinistik.

 

Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)).

 

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:

·         Lebenslauf

·         Zeugnisse und Urkunden

·         Vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis unter Nennung der fünf wichtigsten Publikationen

·     Lehrkompetenzportfolio (Die hierfür zu verwendende Vorlage finden Sie unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/lehrkompetenzportfolio-formblatt.doc.)

 

Bitte bewerben Sie sich ggf. in englischer Sprache mit dem Ausdruck Ihres Bewerbungsformulars (http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf /          
http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_englisch.pdf) und den o.g. Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 9404 bis spätestens 16.10.2015.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:             
An den Vorsitzenden der Berufungskommission:

Herrn Dekan Prof. Dr. Daniel Jacob, e-Mail: philolog.fak@dekanate.uni-freiburg.de

 

Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf.

 


 

 

Ansprechpartner (Fakultät)
 Prof. Dr. Daniel Jacob (Dekan / Vorsitzender der Berufungskommission), Tel. 0761/203-3120
 Andrea Erbel (Sekretariat), Tel. 0761/203-3120
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
  Ulrike Stawarz, Tel. 0761/203-4220
Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
2. / 3. Mai 2016
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
14. September 2016
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
26. Oktober 2016
Datum der Ruferteilung
27. September 2017
Rufannahme (Datum und Name)
Steht noch nicht fest!

 .

Benutzerspezifische Werkzeuge